Diabetes


Das diabetische Fusssyndrom ist von erheblicher Bedeutung für die Gesundheit der Patienten mit Diabetes mellitus. Viele Diabetiker müssen sich immer wieder mit Fussläsionen plagen.

Die meist langwierige Behandlung bedeutet, auch wenn eine Amputation vermieden werden kann, für die Patienten eine erhebliche Belastung. Die Ursachen des diabetischen Fusses sind vielfältig. Eine wichtige Rolle spielen die diabetischen  Nervenschädigung (Neuropathie); die diabetische Gefässschädigung (makro- und Mikroangiopathie) und Veränderungen des Fussskeletts (Osteoarthropathie).

Ich behandle mit Kompetenz und Vorsicht  Patienten mit körperlichen Beschwerden wie  Diabetiker (Zuckerkrankheit),  Antikoagulierte (Blutverdünnung), Rheumapatienten, Patienten mit Durchblutungsstörungen sowohl  arterieller als auch venöser Art.

 

 

 

 
 
www.podologie-andrey.ch